ChaosWG 2018

„…Bewusster leben eben..!“

Unter diesem Motto startete am Freitag unsere jetzt schon dritte ChaosWG für alle Durchstarter*innen und anderen ehrenamtlichen Jugendlichen in St. Johannis.Nachdem sich anfangs alle zurechtgefunden und kennengelernt haben, ging es direkt los mit dem ersten Thema: Bewusst Zeit verbringen. Durch eine kreative Aufgabe haben wir uns bewusst gemacht, was uns im Leben wichtig ist. Anschließend hatten wir ein wenig Zeit für uns, bis wir mit dem Abendessen begannen.Als alle mit dem Pizza-Essen fertig waren gab es eine gemütliche und zum Nachdenken anregende Andacht. Den Abend ließen wir mit Spielen und bei Kerzenschein ausklingen.

Früh am Samstagmorgen ging es um 8.00 Uhr mit dem besonderen Frühstück auf dem Boden los.Anschließend haben wir mit dem zweiten Thema weitergemacht: Bewusst konsumieren. Dabei haben wir uns in einzelnen Gruppen  mit verschiedenen Lebensmittelmarken und Gütesiegeln auseinandergesetzt. Dabei ist uns klar geworden, dass wir im Alltag oftmals nicht darauf achten, ob unsere Produkte aus fairem Handel stammen und nachhaltig sind.Danach gab es zum Mittagessen selbstgemachte Falafel-Dürüm und nach unserer Mittagspause starteten wir mit den nächsten Aktivitäten. Nach intensiven Themenblöcken ging es nach Draußen, wo wir verschiedenste Gruppenspiele mit Bewegung spielten.Mit dem Abendbrot beendeten wir darauf den inhaltlichen Teil des Tages.Es wurde besinnlich. Mit Popcorn, Kola und Schoki machten wir es uns gemeinsam gemütlich und schauten den überaus nachdenklichen Sean Penn Film „Into the Wild“.Die anschließende Andacht rundete den Abend  noch einmal ab.Ein würdiger Abschluss, vor allem dadurch, dass wirklich Alle die andächtige Stille nutzten um einmal mit den Gedanken für sich zu sein.

Für Viele war die Nacht kurz, aber dennoch starteten wir mit viel Kaffee und einem stärkendem Frühstück am nächsten Morgen voll durch. Es wurde bürokratisch, typisch deutsch. Die „TeamOkratie“ ist unser demokratisches Entscheidungsforum.  Mit dieser starteten wir nach dem Frühstück und einer erfrischenden Andacht von unser Diakonin, Maren Waldvogel. Das Highlight war die Wahl unseres Profil.Teams, da sich hier gezeigt hat, wie viele Jugendliche begeistert sind mitzuarbeiten. Zur Wahl haben sich unfassbar viele Leute aufstellen lassen, ein riesiges Dankeschön an euch, das ihr bereit seid, euch in diesem Maße einzubringen! Wenn DU dich fragst; „Profil.Team, was ist das eigentlich?“, dann schau dir einfach diesen Link an; https://www.evj-buchholz.de/profil-team/ Abschließend ließen wir das Wochenende noch einmal Revue passieren und reflektierten die „Yeys“ und „Najas“ unserer gemeinsamen Zeit.  Für uns Alle eine gelungene Zeit, die die Erwartungen von einigen noch weit überstieg. Freudig erwarten wir jetzt schon die ChaosWG 2018!

 

Ein Text von Paul, Theresa und Merle