Die Evangelische Jugend bei der Klima-Demo in Buchholz

Schön. Nass. Kalt.

Am Donnerstag haben sich ein paar von uns getroffen um Schilder und Plakate für die Demo zu basteln. Am Freitag sind wir uns dann um 20 vor 12 zusammen gekommen und gemeinsam zum Schützenplatz gelaufen. Nach ein paar kurzen Ansprachen der Organisatoren und Einstudieren der Sprüche ging es dann los in Richtung Innenstadt. Mit viel Krach und lauten Parolen sind wir dann die Schützenstraße entlang in die Fußgängerzone bis zum Peets Hoff gelaufen. Dort haben einige Leute noch eine Rede gehalten. Es gab einen Poetry Slam über den Klimawandel und die Information, dass am 1. April der erste Unverpackt-Laden in Buchholz eröffnet. Aufgrund des starken Niederschlags wurde die Demonstration früher beendet als geplant. Alles in allem hatten alle aber sehr viel Spaß und es war insgesamt ein voller Erfolg!

Autoren: Lasse & Team

Daniel Christian Geßner

Daniel Christian Geßner

Wenn ich gerade nicht arbeite, dann bin ich bei meiner Familie, bei Freunden oder mit dem Fahrrad unterwegs. Ich liebe Musik, die Natur, bin zum Leid vieler Menschen bewegungsfreudig, fotografiere gerne und mag erfrischende Gedanken, die uns Menschen Alternativen aufzeigen, um die diese Welt ein wenig besser zu machen.