Unsere heutige Reise führte uns nach Asien. Nachdem die Weltenbummler Rudy und Harald feststellten, dass sie ohne Masken nichts auf dem Markt für die weitere Reise kaufen können, gaben sie uns in Auftrag Gesichtsmasken zu basteln.

Wir bastelten Gipsmasken und bemalten Diese. Zum Mittag gab es Reis mit Stäbchen, wie bei den Asiaten. Erstaunlicherweise klappte dies besser als gedacht. Nach unserer Mittagspause brauchte Harald unsere Hilfe beim Schatzsuchen. Gemeinsam machten wir uns auf den Weg durch Oerrel und fanden schließlich den Schatz mit vielen Süßigkeiten. Bedauerlich erzählten uns Rudy und Harald am Abend, dass sie keine Kohle für unseren Rückflug auftreiben konnten. Um wieder in unsere Heimat fliegen zu können, starten wir eine große Rakete. Nach einigen Turbulenzen landeten wir wieder in Deutschland. Doch noch ist es nicht ganz geschafft. Die letzte Etappe werden wir morgen mit dem Bus fahren und gegen 12 Uhr wieder in Buchholz ankommen.

– Rebecca Wülbern