KonfiCamp Tag 5 – Tauftag

Der fünfte Tag ist für viele Konfis das Highlight des Konficamps. Nicht nur für die Täuflinge ist dieser 5. Tag etwas ganz Besonderes, auch für die Taufpaten und alle die, vermutlich das erste Mal in ihrem Leben, eine Taufe vorbereiten dürfen.

Schon die gemeinsame Morgen-Andacht stand im Namen der Taufe. Geprägt durch die Tagesfarbe „Blau“ wurden die Konfis auf den Tauftag eingestimmt. Um die Hintergründe, Entstehung und Bedeutung der Taufe zu verstehen, wurde am Vormittag in den Gruppen zu diesem Thema gearbeitet und gebastelt. In der Zwischenzeit haben sich die Täuflinge ihre Taufsprüche, Täufer und Taufpaten ausgesucht.

Ab dem Mittagessen wurde es dann langsam ernst. Die Täuflinge haben sich in Gruppen mit den Pastoren zusammengesetzt und ein bisschen theologischen Input bekommen. Alle anderen Konfis haben sich in der Zwischenzeit um die Geschenke gekümmert. Was Geschenke? – Ja genau richtig! Taugeschenke 😉 personalisierte Taufschals, Taufkerzen und Taufgläser wurden mit viel Mühe gestaltet. Neben den Geschenken, wurde auch die Taufstelle an der Ostsee und der Altar im Plenum (dort feiern wir immer unsere Andacht) geschmückt.

Nach dem Abendbrot war dann endlich alles für das Tauffest angerichtet. Gestartet haben wir im Plenum mit einer kleinen Andacht. Danach ging es im gemeinsam Fußmarsch zur Taufe an den Strand. In einem großen Halbkreis waren alle versammelt und feierten die Taufe der 18 Täuflinge. Wie jedes Jahr, haben wir so einem schönen Eindruck hinterlassen, dass relativ schnell auch die ersten Passanten interessiert zugeschaut haben.

Nach der Taufe am Strand ging es in einer Kerzenscheinandacht im Plenum weiter. Die Täuflinge haben ihre Geschenke bekommen. Noch eine Weile haben wir den Abend mit Gesang ausklingen lassen. Ein wunderschöner Tauftag ging zu Ende 🙂

Der letzte ganze Tag steht morgen unter dem Motto „Im Himmel ist Jahrmarkt“ – was das wohl heißt…