Seit 2015 bin ich mit Leidenschaft und großem Engagement EHRENAMTLICH für den Kinderschutzbund Kreisverband Landkreis Harburg e.V. tätig.

Das erfolgreiche Arbeiten jedes Vereins ist undenkbar ohne ehrenamtlich arbeitenden Vorstand. Das trifft für sportliche und soziale Bereiche zu, so auch für den Kinderschutzbund. Neben dem Vorstand gibt es weitere ehrenamtlich engagierte Menschen, die die Geschicke eines Vereins lenken.

Und so kam ich zu meinem Ehrenamt, das zu einem festen, sinnerfüllenden Bestandteil meines Lebens geworden ist:

Im Dezember 2015 erfuhr ich durch eine Freundin vom Kinderschutzbund Kreisverband LK Harburg. Es fehlten fleißige Hände für die Weihnachtspäckchen-Aktion in der Buchholz-Galerie. Spontan habe ich dort meinen ersten Einsatz gehabt und festgestellt, dass viele nette Ehrenamtliche diese Aktion des Kinderschutzbundes unterstützten.

Foto: Wilma Kupfer, in der Galerie 2019

Da ich großen Gefallen an ehrenamtlicher Tätigkeit gefunden hatte, war ich gerne bereit, dem Kinderschutzbund mit seinen wichtigen Aufgaben im Landkreis weiterhin einen Teil meiner Zeit zu spenden und so Gutes für die Gesellschaft zu leisten.

Verschiedene Aufgaben konnte ich in den letzten Jahren übernehmen:
Ich organisierte zusammen mit Mitstreitern die Preisverleihung für den Malwettbewerb anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens, die mit vielen hundert Kindern in der Empore Buchholz mit anschließendem Luftballon-Wettbewerb stattfand. Im Anschluss daran widmete ich mich der Anzeigenwerbung für eine Broschüre, woraus sich die allgemeine Tätigkeit des Sponsorings entwickelte.

Die Organisation des jährlich stattfindenden Kinderfestes zum Weltkindertag, initiiert von Herrn Reck vom Kino Movieplexx sowie der weiteren Geschenkepäckchen-Aktionen in der Buchholz Galerie bereiteten mir große Freude.

Auch zum 30-jährigen Bestehen des Kreisverbandes in diesem Jahr kümmere ich mich wieder um Fördermittel und Bezuschussungen diverser Projekte.

Als Hauptprojekt soll ein „Platz der Kinderrechte“ in der Innenstadt von Buchholz entstehen. Eine Art Skulptur, gefördert von der Volksbank Lüneburger Heide e.G. sowie weiteren Spendern soll ihren Platz an zentraler Stelle finden. Sowohl der Jugendrat als auch der Bürgermeister der Stadt Buchholz haben ihre Zustimmung für dieses tolle Projekt gegeben. Auch die entsprechenden Künstlerinnen konnten wir schon dafür gewinnen.

Zu meiner ständigen Aufgabe zählt außerdem die Betreuung der in verschiedenen Geschäften/Autohäusern/Apotheken etc. im Landkreis Harburg platzierten Spendenboxen. Dazu gehören die regelmäßige Leerung der Boxen sowie die Akquise weiterer Standorte. Unser großer Dank gilt an dieser Stelle einmal den teilnehmenden Firmen für ihre Bereitschaft zur Platzierung einer Box, sowie den Kunden für ihre Spenden. Viele Projekte und Anschaffungen könnten nicht realisiert werden ohne diese Gelder.

Über Interessierte an einer ehrenamtlichen Tätigkeit für den Kinderschutzbund oder einer Mitgliedschaft im Verein, würden wir uns sehr freuen. Bitte informieren Sie sich unter www.dksb-lkharburg.de

Verfasserin: Wilma Kupfer
Info zum Bild: Foto: Wilma Kupfer, Aktion Luftballons 2016

Zurück zur Startseite