Hi – liebe Menschen, liebe Besucher, kommt hinein, kommt zu mir, nur zu! Ich bin offen für euch alle! Macht euch auf den Weg, um mich, die Stadt Buchholz, zu sehen!

Glaubt mir, es gibt sehr viel zu entdecken, wie zum Beispiel ganz tolle Einkaufs-möglichkeiten. Es gibt kunterbunte Geschäfte in mir. Nur eine Idee – ihr könnt in mir angenehm spazieren gehen, denn die Läden, gleich welcher Art, sind in Kürze und zentral gut erreichbar. Natürlich kann ich euch dazu eine Menge an Parkplätzen anbieten. Wer will, kann mich auch gut mit dem Rad durchqueren. Zu allem kann ich euch sogar eine gute Zug- und Busverbindung anbieten. Ich, die Stadt, bin wirklich gerne flexibel für euch alle, liebe Menschen!

Es gibt in mir – außer den Geschäften – Veranstaltungs-Zentren und nette Cafe`s dazu. Zweimal in der Woche, Mittwoch und Sonnabend, ist sogar Markt-Tag! Aber es gibt auch Hilfe für euch Menschen, nämlich bei Bedarf ärztliche Hilfe auf unterschiedliche Art. In mir gibt es sogar ein Krankenhaus! Auch handwerkliche Unternehmen sind für euch alle da. Ist doch prima, oder?

Ja, wie lange gibt es mich eigentlich? Ein wenig Nachdenken kann nicht schaden. Hallo – alles ist wieder klar! Aus mir, dem Dorf, wurde im August 1958 die Stadt Buchholz. Das war doch wie eine richtige Beförderung! Und diese Beförderung wurde damals reichlich und gut gefeiert, liebe Leute! Ich frage mich, woher eigentlich mein Name, Buchholz kommt? Nun, ich war vor vielen, vielen Jahren eine Heidelandschaft, bestückt mit den unterschiedlichsten Bäumen . Dazu gehörte auch der Baum Buche, den es immer noch reichlich gibt. Baum und Holz, das ist eins, gehört zusammen. Deshalb ist wohl aus aus Buche und Holz mein Name Buchholz geworden. Auf jeden Fall fühlten sich Menschen und Tiere bereits in der damaligen Heidelandschaft wohl, so dass in Gemeinschaft seinerzeit ich, das Dorf Buchholz, entstand.

Die Zeiten veränderten sich, schritten voran. Nun bin ich schon viele Jahre die Stadt Buchholz. Ist mein Wachsen nicht wunderbar gelungen? Ich wünsche euch allen weiterhin ganz viel Besuch-Freude mit herzlichen Grüßen von mir, der Stadt Buchholz!

Verfasserin: Anne Jungk

Info zum Foto: A. Hildebrand

Zurück zur Startseite