„Suchet der Stadt Bestes!“ -Jer 29,7

Das ist das Motto, welches das Projekt „buntes BUCHholz“ begleitet. Ein Nachbarschaftsprojekt, das von unterschiedlichsten Menschen aus Buchholz und Region gestaltet und entwickelt wurde. Das gemeinsame Ziel ist, die Gemeinschaft in den Stadtteilen von Buchholz zu stärken und insbesondere in Pandemie-Zeiten voneinander zu erfahren. Es geht darum, eine weitere Möglichkeit zu schaffen, Buchholz und besondere Menschen oder Plätze in der Region neu zu entdecken. So entwickelte sich die Idee des Nachbarschaftsbuches:
Ein Buch, das von Buchholzer:innen für Buchholzer:innen gestaltet werden sollte. Dabei sollten besondere Themen und Merkmale betrachtet werden, die Buchholz auszeichnen. Dazu zählen z. B. das Vereinsleben oder das Familienleben der Menschen in Buchholz. Nach einigen Planungsrunden wurden dann seit März 2021 Beiträge in Form von Fotos, Berichten, Anekdoten, Zitaten und Podcast-Aufnahmen gesammelt.
Eine bunte Sammlung besonderer Perspektiven auf die Region Buchholz!
Alle Beiträge, die eingegangen sind, finden Sie nun auf dieser Internetseite. Klicken Sie sich durch und tauchen Sie ein in verschiedenste Lebens- und Erfahrungsberichte von Menschen, die hier in Buchholz mit Ihnen leben. Vielleicht entdecken Sie ein neues Hobby für sich, eine Wanderroute oder eine besondere Biografie, die Sie anspricht!

Isabelle Willemsen

Diakonin und Sozialarbeiterin für die Arbeit mit Kindern und Familien
in den Ev.-luth. Kirchengemeinden der Nachbarschaft Buchholz

Foto von: Carolin Wöhling

„Wir suchen nach Zitaten, Fotos, Traditionen und anderen kreativen Beiträgen. Perspektiven auf und aus Buchholz und Region!”

„Das Projekt „buntes BUCHholz“ bedeutet für mich Vielfalt, Nachbarschaft, Perspektivwechsel, Alltag und Ankommen in Buchholz.