KAPITEL 1

Ehrenamtliches Engagement

Unsere Gemeinschaft lebt von ehrenamtlichem Engagement füreinander. Buchholz und Region zeichnet sich durch einen sehr hohen Anteil ehrenamtlich-engagierter Menschen aus. Stellvertretend für viele andere kommen in diesem Kapitel einige Ehrenamtliche zu Wort. Ihr Engagement hilft Kindern, Pflegebedürftigen, Geflüchteten und gestaltet Zukunft für Alle! Lesen Sie rein und sammeln Sie Anregungen zum eigenen ehrenamtlichen Engagement…

Das Kulturlots:innen-Projekt des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen (Luhe)

Das Kulturlots:innen-Projekt des Diakonischen Werks beschäftigt sich mit Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher kultureller Prägungen. Die Engagierten in diesem Projekt profitieren dabei von ihren eigenen unterschiedlichen kulturellen Prägungen. In den regelmäßig stattfindenden Treffen bringen sie ihre persönlichen Erfahrungen und den eigenen Umgang mit ebendiesen Prägungen in gemeinsame Gespräche und den Austausch auf Augenhöhe ein und entwickeln […]

Mehr erfahren

So bunt ist Ehrenamt: Die Freiwilligenagentur f∙e∙e auf dem Stadtfest

Das Buchholzer Stadtfest ist auch im Kalender der Freiwilligenagentur f∙e∙e ein wichtiger Termin. Je dichter dieser Termin sich nähert, desto häufiger erwischen wir uns beim Blick auf die Wettervorhersage. Sollte das Wetter das bunte Treiben beeinträchtigen? Am Samstagmorgen herrscht dann – egal bei welchem Wetter – reges und gut gelauntes Treiben auf der Rathauswiese. Durch […]

Mehr erfahren

Das Kreuz mit dem Artikel

Überraschende Erkenntnisse beim Versuch, Geflüchteten beim Lernen der deutschen Sprache zu helfen. Deutsch sollen die Geflüchteten lernen, möglichst schnell, denn die Sprache ist der Schlüssel für das Leben in Deutschland. Haus, Straße, Fahrrad, Ampel, Laden, Gehweg, Vater Mutter, Sohn, Tochter, Brot, Butter, Salz, Messer, Gabel, Löffel – Lernen mit Bildern. Eifrig werden die neuen Wörter […]

Mehr erfahren

Hilfen für Sterbende und Trauernde

Aus der ehrenamtlichen Hospizbewegung heraus hat sich 2005 in Buchholz das Stationäre Hospiz Nordheide gGmbH gegründet. Wenn es gar nicht mehr zu Hause, trotz Pflegedienste und SAPV-Team (Spezielle Ambulante Palliativ Versorgung) geht, ist es gut zu wissen, dass es dieses Haus gibt. Die Hospizgäste werden von einem interdisziplinären, professionellen Team in ihrer letzten Lebensphase begleitet. […]

Mehr erfahren