Rückblick: Frühling 2016

Das Jahr begann mit unserer Chaos-WG. Ein Pilotprojekt, welches das MAP nach Harpstedt ersetzte. Neben einem FIFA-Turnier und einer Foto-Ralley durch Hamburg gab es für die Teamer, diesmal in der Rolle der Teilnehmer, ein spannendes Angebot an Aktionen. Zentraler Punkt dafür war das Paulus-Haus, in dem wir alle gemeinsam die Zeugnisferien verbrachten.

Einige Zeit später startete ebenfalls ein absolut neues Projekt: Ein Aufbaukurs für alle, denen die JuLeiCa nicht genug war. Angeboten vom KKJD und durchgeführt von Daniel mit drei weiteren Ehrenamtlichen kam dieser Kurs sehr gut an. Schon in der selben Woche wollten Julei-Teilnehmer sich für den Kurs im nächsten Jahr anmelden. Das etwas andere Programm, wie zum Beispiel Schweißen oder über dem Lagerfeuer kochen, aber auch die familiäre Stimmung in der Gruppe hat das Interesse vieler geweckt.

Nicht einmal einen Monat später fand dann das lang angekündigte Fabian Bruck Konzert statt. Dank der vielen Helfer verlief das Konzert reibungslos. Die Vorband FLÜ und der Singer/Songwriter sorgten bei dem Publikum für eine erstklassige Stimmung. Nach dem Konzert blieben noch einige, um bis in die frühen Morgenstunden alles wieder an seinen Platz zu bringen.

Daniel Christian Geßner

Daniel Christian Geßner

Wenn ich gerade nicht arbeite, dann bin ich bei meiner Familie, bei Freunden oder mit dem Fahrrad unterwegs. Ich liebe Musik, die Natur, bin zum Leid vieler Menschen bewegungsfreudig, fotografiere gerne und mag erfrischende Gedanken, die uns Menschen Alternativen aufzeigen, um die diese Welt ein wenig besser zu machen.