Die Kinderübernachtung

Ein Rückblick

Am 14. September fand die zweite Kinderübernachtung unter dem Motto „Ich bin Ich – Du bist Du“ statt. In der St. Johannis Kirche trafen sich 31 Kinder in Begleitung der Eltern und 11 Teamer*innen um zusammen Spaß zu haben. Nach der Begrüßung ging es mit dem Abendessen weiter und schließlich verabschiedeten sich die Eltern der Kinder für die Aktion. Ein gemeinsamer Anfang wurde mit reichlich Musik abgehalten, die Kinder in Gruppen aufgeteilt und das restliche Programm durchgeführt. Demnach gab es ein Theaterstück vom kleinen „Ich-bin-Ich“ passend zum Thema. Danach gab es eine Bastelaktion wo die Jugendlichen mit den Kindern die Freunde vom kleinen „Ich bin Ich“ gebastelt haben, damit es sich nicht mehr alleine fühlt. Als dies geschehen ist war das kleine „ich bin ich“ jedoch verschwunden. Nun lag es an den Kindern das sie Es finden. In der Nachbarschaft wurde auf der Nachtwanderung gesucht, bis es nach einer kleinen Andacht ins Bett ging. Nach der Übernachtung in der Kirche und der Stärkung am Morgen fanden die Kinder schließlich das Kleine „ich bin ich“. Die Eltern kamen und feierten mit den Kindern und den Teamer*Innen einen gemeinsamen Abschluss.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Kinderübernachtung ein voller Erfolg war!

(Text von Paul, Alexandra & Eric)