Rückblick: Die Lesenacht 2018

Die erste Lesenacht zum Thema „Mut tut gut“ in der St.Paulus Gemeinde am 26.10.2018 war ein voller Erfolg. Ganze 27 Kinder im Alter von 3 bis 11 waren dabei.

Nach einer Begrüßung und Vorstellung der Teamer*Innen in der Kirche wurde zusammen das Bilderbuchkino „Daniel in der Löwengrube” geschaut.

Anschließend aßen wir alle zusammen in der „Kuba“ zu Abendbrot. Kleine Snacks und Pizzen gab es. Danach konnten sich die Kinder anhand vorgestellter Bücher aussuchen, von welchem der Teamer*Innen sie vorgelesen bekommen wollten. Zur Auswahl standen „Jim Knopf“ „Das magische Baumhaus“, „Nick Nase, der große Detektiv“ und“ Geschichten von Cornelia Funke“.

Eine Gruppe las in der „Kuba”, eine weitere oben bei der Orgel in der Kirche und zwei andere Gruppen im großen Saal. Fast alle Kinder hatten ihre eigenen Kuscheldecken und Kissen dabei –  so haben wir es uns richtig kuschelig gemacht! Nebenbei gab es immer die Möglichkeit in der Bibliothek im Eingangsbereich ein Lesezeichen zu basteln.

Zum Abschluss gab es noch eine Andacht in der Kirche. Wir haben Kerzen angezündet und überlegt, wo in den gehörten Geschichten Personen viel Mut hatten. Am Ende wurde noch gesungen bevor die Kinder abgeholt worden sind. Die Lesenacht hat uns viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf eine Wiederholung!

(Text von Justin, Teamer)

 

Daniel Christian Geßner

Daniel Christian Geßner

Wenn ich gerade nicht arbeite, dann bin ich bei meiner Familie, bei Freunden oder mit dem Fahrrad unterwegs. Ich liebe Musik, die Natur, bin zum Leid vieler Menschen bewegungsfreudig, fotografiere gerne und mag erfrischende Gedanken, die uns Menschen Alternativen aufzeigen, um die diese Welt ein wenig besser zu machen.