Handy-Reclycling-Aktion vom NABU und der Telefonica

Wir, von der Evangelischen Jugend finden es wichtig sich für den Umwelt- und Klimaschutz aktiv einzusetzen.

Deshalb unterstützen wir nun auch ein Projekt vom Naturschutzbund, der alte Handys sammelt und recycelt. Schon seit 2011 sammelt der NABU  Handys und recycelt diese, um Geld für verschiedene Umweltprojekte zu sammeln. Hierzu arbeitet der NABU mit der deutschen Telefonica zusammen.

Das Projekt funktioniert wie folgt:

Auf der Internetseite vom NABU kann man sich kostenlose Handysammelboxen bestellen und diese an öffentlichen Orten aufstellen. In unserem Fall werden die Boxen in jeder der vier Buchholzer Kirchen aufgestellt. Dann kann jeder seine alten Handys dort einwerfen. Wenn die Box voll ist, wird diese zu Sammelstätten geschickt und von Mitgliedern der gemeinnützigen AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) recycelt. Hierbei werden vor allem die seltenen Erden, die in jedem Handy verbaut sind zurückgewonnen. Diese seltenen Erden werden in Afrika unter teils prekären Umständen gewonnen und in die Handys verbaut.

Für jedes gesammelte Handy bezahlt die Telefonica 1,60 € an
den NABU der dieses Geld dann in Naturschutzprojekte, wie z.B. der
Renaturierung der Havel steckt. So konnten alleine im Jahr 2017 knapp 60.000
Handys recycelt und knapp 100.000€ gesammelt werden.